Welche Online-Netzwerke?

Werbeanzeigen

Kontaktformular einfügen

Umfrage

Per E-Mail bloggen 2

Sie können Ihre Beiträge auch per E-Mail bloggen. Hierfür ist allerdings eine Voreinstellung erforderlich, die (aktuell) nur im SW-Layout getätigt werden kann. Geben Sie hinter die URL Ihres Blogs den Zusatz /wp-admin ein, um auf das Dashboard der SW-Ansicht zu gelangen.

Klicken Sie im Navigationsmenü auf Dashboard → Meine Blogs.

Dort finden Sie Ihren Blog sowie ggf. weitere, für welche Sie Benutzerrechte haben. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche [[[Erlauben]]] unter Per E-Mail bloggen. Nun generiert WordPress.com automatisch eine E-Mail-Adresse. Halten Sie die E-Mail-Adresse geheim, da jeder, der sie kennt, hierüber Beiträge auf Ihrem Blog posten kann.

Um einen Beitrag per E-Mail zu posten, öffnen Sie Ihr Standard-E-Mail-Programm und verfassen Sie eine neue E-Mail. Schreiben Sie anschließend den gewünschten Beitragstitel in die Betreffzeile Ihrer E-Mail und den Fließtext in das Textfeld. Hängen Sie Bilder an, werden diese ebenfalls in den Beitrag eingefügt.

Ihre Schlagwörter (tags) und die gewünschten Kategorien (category), in denen Ihr Beitrag veröffentlicht werden soll, setzen Sie mit Kommata getrennt in eckige Klammern unterhalb Ihres Fließtextes, beispielsweise so:

Gehen Sie dann wieder zurück in Ihren Administrationsbereich und in die Beitragsübersicht. Unter „Veröffentlicht“ wird Ihr Beitrag nun aufgeführt.

Text unterstreichen

Geht wohl nicht mehr, oder?

Es gibt schon eine große Auswahl an Standardblöcken für Gutenberg. Mit der Zeit werden es noch mehr werden, denn Plugin- und Theme-Entwickler können selbst Blöcke zur Auswahl hinzufügen. Diese Blöcke gibt es aktuell:


Ein himbeerroter Absatz.